Coaching in den Kochhöfen nahe Kitzbühel

> Jetzt kostenloses Vorgespräch buchen
D /
E /
I

<

HOME

Erfolgsfaktor Autonomie

Das Wort Autonomie (aus dem Griechischen von „autos“ = selbst und „nomos“ = Gesetz) bedeutet wörtlich „sich selbst Gesetze gebend“ und wird heute meistens als Selbstwirksamkeit bezeichnet und verstanden.

Autonomie-Training, ein evolutionär tief verwurzelter Ansatz und eine hochwirksame Methode zu einem selbstbestimmten Leben, hat Christine Edenstrasser 2004 beim Gründer, Erfinder und Buchautor Dr. Robert Langlotz in München erlernt.

Das Potenzial für Autonomie trägt jeder gesunde Erwachsene in sich. Jedoch rührt Autonomie an einen evolutionären Grundkonflikt: Der Widerspruch zwischen dem lebenslangen Grundbedürfnis nach Nähe und Geborgenheit und dem ebenso lebenslangen Bedürfnis nach Freiheit und Unabhängigkeit.

mehr...

„Jedes menschliche Leben beginnt in einer Hochsymbiose, also in einer maximalen Abhängigkeit, solange wir noch von Müttern ausgetragen werden. Symbiose heißt: zwei leben zusammen zu gegenseitigem Vorteil und verlieren so einen Teil ihrer Individualität. Im Laufe unseres Lebens begeben wir uns unbewußt immer wieder in nicht mehr notwendige oder dysfunktionale, symbiotische Zustände - beruflich oder privat.“

Durch das Autonomietraining wird dieser Konflikt sichtbar gemacht und die „Sowohl-als-auch - Haltung“ trainiert. Autonom ist, wer die Balance zwischen Nähe und Distanz halten kann.

Ein Schlüssel zum Autonomieverständnis ist der Begriff der Resilienz, d.h. die Fähigkeit, wie man heute trotz innerer oder äußerer Störfaktoren handlungsfähig bleibt.

Univ.Prof. Dr. Helmut Kaspar von der Wirtschaftsuniversität Wien sagt zur personalen und organisationalen Resilienz:

„Fähigkeit von Personen oder Unternehmen, den Eintritt von Störereignissen abzuwehren und im Falle ihres Eintritts ihr ursprüngliches Leistungsniveau wieder herzustellen und es sogar zu erhöhen.“

Durch das Autonomietraining wird diese Resilienz gestärkt, trainiert, wiederentdeckt und weiterentwickelt.

Themen im Autonomietraining:

  • Berufliche & private Abgrenzungsthemen
  • Herkunftsfamilie als Potenzial
  • Familien & Patchwork Konflikte
  • Mobbing in Beruf & Schule
  • Hierarchiethemen

Das Ziel: Grenzen abstecken ohne Mauern zu errichten. Kommunikation ermöglichen ohne sich weiter als gewünscht zu öffnen.

<

HOME

Coaching in den Kochhöfen nahe Kitzbühel